.
zur gemeinsamen Startseite von THEATRON Pfingst Open Air und THEATRON MusikSommer
 
Webseiten des THEATRON MusikSommers 28. Juli - 21. August 2011 im Olympiapark München, Eintritt frei
 
Landeshauptstadt München Kulturstiftung Stadtsparkasse München Olympiapark München GmbH Jugendkulturwerk München SAE College Justmusic Air Dolomiti tz München
EurArt, Agentur Becker und Seidemann, Festivalleitung Musik-Sommer CYBE Graphics - Webdesign, München
 
Grußwort
Festival Info
Programm Übersicht
Open Air Kino
Veranstaltungsort/Anfahrt
Merchandising

Gästebuch
Newsletter
Partner
Presse Info
Presse Stimmen

 

 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28. 29. 30. 31.
01. 02. 03. 04. 05. 06. 07.
08. 09. 10. 11. 12. 13. 14.
15. 16. 17. 18. 19. 20. 21.

impark - Sommerfestival. Das grosse Sommerfest im Olympiapark.
 


 
ARGE THEATRON
MusikSommer:

Landeshauptstadt München, Kulturreferat

Landeshauptstadt München, Sozialreferat

Jugendkulturwerk München

Feierwerk e.V. München

Rockhouse e.V. München

Medienzentrum München des JFF

EurArt - Agentur Becker und Seidemann, Festivalleitung

 
 

OPEN AIR KINO / NACHTKINO

THEATRON MusikSommer 28. Juli - 21. August 2011
= 69 Konzerte + 21 Kurzfilme + 2 Feuerwerke
Kurzfilmprogramm des Medienzentrums München







 
THEATRON OPEN-AIR-KINO 2011

Kurzfilmprogramm des Medienzentrums München mit den besten Filmen der jungen Szene Deutschlands


Samstag, 30. Juli 22.00 Uhr

Best of up-and-coming

Birdee
Nhat Phong Tran, Deutschland 2008, 2 Min
Vogel gegen Maschine. Birdee liebt schöne und teure Autos. Je besser das Auto, um so größer ist sein Jagdtrieb auf Autos. Er findet einen Supersportwagen, ausgestattet mit dem neuesten Hightech.

Die neue Waschmaschine
Winfried Bellmann, Deutschland 2008, 7 Min
Zwei Hamster auf der Suche nach dem ultimativen Laufrad.

Schattenseite
Rico Chibac, Deutschland 2008, 5 Min
Ein sozialkritisches Musikvideo, das mit dramatischen Bildern und einem ergreifenden Text die Schattenseite der Menschheit beleuchtet.

Try a little tenderness
Benjamin Teske, Deutschland 2008, 12 Min
Der alte Wolfgang hat seine besten Jahre hinter sich. Alleine sitzt er in einer Bar und wartet auf eine junge hübsche Unbekannte (Cosima Shiva Hagen). Eine anrührende Geschichte über Beethoven,Kaugummi,Liebe und Reue. Das Drehbuch basiert auf einer französische Kurzgeschichte von Martin Page.

Aus der Goldenen Zeit
Arto Sebastian Buhmann, Deutschland 2008, 5 Min
Ein Gefängnishof. Zwei Männer kratzen Taubendreck von den Wänden. Über ihnen kreisen die Tauben frei und unbeschwert. Bis sich eine von ihnen in die Ödnis des Gefängnishofes verirrt. Eine Parabel auf den Menschen und seine Sehnsucht nach Freiheit und nach Macht.

ROUE
Taili Wu, USA 2009, 5 min
" ROUE is a Chinese word meaning rubbing something back and forth & disordering it. This piece is composed using fragments of my dreams, memories and emotions." T.W.

Heroes No Longer
Xun Sun, China 2008, 9 min
" HERO is a kind of historical complex that leads to the transitions of our history. ‘History’ to us is more like a sort of impression or a virtual reality." X.S.

tHe birth oF bRainfLy
Nandita Kumar, USA 2008, 6 Min.
A surreal narrative dealing with the process of a person’s individuation in a mental scape.

Gesamtlänge 51 Min.



Samstag, 6. August 22.00 Uhr

Best of Deutscher Jugendvideopreis


Eine Ode an das Internet
Janis Aschberger, 25 Jahre, Wiesbaden, 3.50 Min.
Was kann ich alles online machen? Was will ich und was darf ich dort? Wer sind meine Freunde in der virtuellen Welt? Was bleibt am Ende?

Pümpel & Co

Seeshaupter Seegurken, 14-15 Jahre, Seeshaupt, 6.20 Min
Zwei Klempner ziehen ein Monsterbaby aus dem Abfluss und wollen das niedliche Wesen zurück zu seiner Mutter bringen. Durch den Kanalschacht gelangen sie in eine andere Welt. Die Mutter des Monsterbaby stellt sich als bösartig und gefährlich heraus. Außerdem muss noch ein Badewannenstöpsel für einen Riesenkraken gefunden werden, damit er die beiden Klempner wieder frei lässt.

Milan und Moritz
Joey Steffens, Julian Rabus, Caroline Ohmert, 19-22 Jahre, Berlin, 13.00 Min.
Milan und Moritz kennen sich seit der Grundschule. Milan kommt aus Serbien und lebt mit seiner Familie seit Jahren unter der sogenannten „Residenzpflicht“. Gemeinsam mit ein paar Freundinnen fahren die jungen Männer nach Berlin um einen entspannten Partyabend zu genießen. Was für seine Freunde ein ganz normales Alltagserlebnis ist, das kann für Milan leicht zur problematischen Grenzüberschreitung werden.

Cola lauwarm
Elisa Klement, 25 Jahre, Berlin, 14.05 Min.
Caro (12) ist schon seit frühen Kindesbeinenmit der gleichaltrigen Ulli befreundet, doch diese verbringt nun auch immer mehr Zeit mit Josi.Caro bleibt nichts anders übrig, als das zu akzeptieren.
Zum Glück gibt es noch Gregor, den älteren Bruder von Ulli, in den Caro heimlich verknallt ist. Als sie und Josi bei Ulli übernachten, passiert Caro etwas, das ihr sehr peinlich ist. Sie will es lieber vertuschen doch dadurch wird es nur noch komplizierter.

Das Terrbarium
Margarita Göbel, 25 Jahre, Erfurt, 6.06 Min.
Eine makabre Erfindung verhilft einem größenwahnsinnigen Künstler zu großem Ruhm. Sein Atelier wird zu einem Horrorkabinett in dem Tiere lebendig durch eine Presswalze gezogen werden um später als Kunstobjekte begehrt zu sein.

Der Uhrmacher und sein Refugium
Kiana Naghshiheh, 20 Jahre, Mannheim, 4.40 Min.
Eine komplexe Welt aus allerlei Rädern und Rädchen wird durch einem ganz besonderen Menschen zum Leben erweckt, einem Uhrmacher, wie es keinen anderen gibt. Denn dieser schweigsame Mann kann die zarten Stimmen seiner mechanischen Schützlinge wahrnehmen – eine sanfte Melodie entsteht. Von der Musik getragen, wird der Uhrmacher aus seiner geschlossenen Welt in eine lichtdurchflutete Traumlandschaft entführt.

Gesamtlänge:45 Minuten



Samstag, 13. August 22.00 Uhr

Best of flimmern & rauschen

Lieben allein
TriMa Film 8 Min.
In einer alltäglichen Situation stellt sich ein Paar den Fragen: Wo sind wir? und Wo wollen wir hin?
Die Interpretation der Sprachlosigkeit bleibt dem Zuschauer überlassen.

Feel it
Chiasma Film 8 Min.
Lilly ist taubstumm und neu nach New York City gezogen. Sie ist eingeschüchtert und weiß nicht so recht, wie sie kommunizieren soll, bis sie ihren Nachbarn kennen lernt....

Lost & Found
Chiasma Film 3 Min.
Caro und Torben treffen sich auf einem Flohmarkt und lernen sich über ihre alten Super-8 Kamera. Doch sie werden beobachtet

Facebook dot com
Feline & Marie Grub 37 Min
FACEBOOK DOT COM ist ein Film über das Leben mit und im Netz.
Die Meinungen der beiden Mädchen Nele und Anna gehen in vielen Punkten auseinander.Während die eine in der facebookwelt aufzugehen scheint, steht die andere dem Ganzen eher skeptisch gegenüber. Ein Konflikt ist vorprogrammiert.

Gesamtlänge: 56 Minuten



Samstag, 20. August 22.00 Uhr

Best of In eigener Regie 2011

Single Duett
Filmmates / 11:00 Min. / München
Karl, ein obdachloser Mann im mittleren Alter, muss sich zwischen der Verwirklichung seiner eigenen Sehnsüchte und der Verantwortung seiner Tochter gegenüber entscheiden.

Das Leben ist ein Ponyhof
Alexander Mayer 20 Min.
Valmir, der Türsteher eines Clubs, hat ein großes Problem. Einerseits gefällt ihm sein lustiges Leben in seiner 4er-WG, anderseits würde er gerne ein tolles Leben mit seiner großen Liebe Lisa leben. Als dann seine Freunde auch noch seinen Boss bestehlen, ist Valmir kurz davor seine Freunde im Stich zu lassen. Er muss sich zwischen Freundschaft und Liebe entscheiden.

Geschwisterherzen
TriMa Film 30 Min.
Ein Sommer am See. Die Geschwister Lotte, Henrik und dessen Freundin Karen, verbringen zum ersten Mal seit Jahren ihren Sommer wieder im Haus der Familie am See. Dieses war Schauplatz lange zurückliegender Erinnerungen und Konflikte. Doch die guten, alten Zeiten sind noch lange nicht vorbei.

Gesamtlänge: 61 Min.




nach oben springen
 
 
Nachtkino

Ausführliche Informationen zum Kurzfilmprogramm gibt es auf den Seiten des Medienzentrums
›› zum Filmprogramm


Das Kurzfilmprogramm mit den besten Filmen der jungen Szene Deutschlands präsentiert das Medienzentrum München.

Medienzentrum München des JFF
 

 
Partner des
MusikSommers

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch unsere Partner:

Kulturstiftung der Stadtsparkasse München

Olympiapark München GmbH

Justmusic

SAE College

Air Dolomiti

Der Theatron MusikSommer wird präsentiert von:

tz München

Radio Feierwerk 92,4

Radio Feierwerk 92,4