.
zur gemeinsamen Startseite von THEATRON Pfingst Open Air und THEATRON MusikSommer
 
Webseiten des THEATRON MusikSommers 29. Juli - 22. August 2010 im Olympiapark München, Eintritt frei
 
Landeshauptstadt München Kulturstiftung Stadtsparkasse München Olympiapark München GmbH Jugendkulturwerk München SAE College Justmusic Air Dolomiti tz München
EurArt, Agentur Becker und Seidemann, Festivalleitung Musik-Sommer CYBE Graphics - Webdesign, München
 
Grußwort
Festival Info
Programm Übersicht
Open Air Kino
Veranstaltungsort/Anfahrt
Merchandising

Gästebuch
Newsletter
Partner
Presse Info
Presse Stimmen

 

 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29. 30. 31. 01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.

impark - Sommerfestival. Das grosse Sommerfest im Olympiapark.
 


 
ARGE THEATRON
MusikSommer:

Landeshauptstadt München, Kulturreferat

Landeshauptstadt München, Sozialreferat

Jugendkulturwerk München

Feierwerk e.V. München

Rockhouse e.V. München

Medienzentrum München des JFF

EurArt - Agentur Becker und Seidemann, Festivalleitung

 
 
1 Tag zurück 1 Tag weiter

SINGATS - Tage der Münchner Liedermacher/innen

THEATRON MusikSommer 29. Juli - 22. August 2010
= 63 Konzerte + 24 Kurzfilme + 2 Feuerwerke
Das französische Indie-Label CinqCinq Production, das dieses Jahr sein fünfjähriges Bestehen feiert, präsentiert neue Sounds zwischen Frankreich und Algerien. Ein explosiver Mix aus Electro und Global Dub 'n' Punk trifft auf melancholisch-ruhigere Grooves zwischen Acoustic Funk, französischem Pop und nordafrikanischen Berber-Klängen. In Zusammenarbeit mit CinqCinq werden im heutigen Theatron drei Gruppen präsentiert: www.cinqcinq.com

 
Freitag, 30. Juli 2010, 19.00 Uhr
Apoken Shodan
Global Dub ‘n‘ Punk meets Jungle
 
In 2003 als Electro/Gitarren-Crew gegründet, brachte die experimentierfreudige Truppe um Max (Gitarre/Voc.), Guillaume (Sample, Gitarre, Voc.) und Marc (Bass, Chorus) 2007 über CinqCinq Production ihre erste EP mit fünf Titeln heraus.

Ganz in der Tradition der Toulouser Schule der Dub-Ikonen um Zenzile, Alif Sound System, Babylon Circus oder Hight Tone, mit denen sie auch schon mehrfach auf Tour waren, mixen die drei Franzosen Electro, Dub, Punk und Jungle-Rhythmen mit maghrebinischen Klängen und indischen Tablas zu einem tanzbaren Crossover vom Feinsten.

nach oben springen 1 Tag zurück 1 Tag weiter
Freitag, 30. Juli 2010, 20.00 Uhr
Nabass
French Funk & Berber Grooves
 

Zwischen akustischem Funk, französischem Pop und Berber-Grooves
Mehr Akustik, weniger Elektro - aber genauso experimentell: Nabass, die Formation um den aus Algerien stammenden Toulouser Sänger, Songwriter und Gitarristen Nabil Asmani, der sich bereits mit der World Metal Dub-Band AfousAfous um Gitarrist und Produzent Jaja einen Namen machen konnte, zeigt einmal mehr die musikalische Bandbreite des Labels CinqCinq Production:

Poetische Lyrics in der Tradition alter Dichter/innen der nordafrikanischen Kabylei treffen auf pointierte Rap-Einlagen und werden mit Acoustic Funk, französischem Pop und melancholisch-arabesken Gesangspassagen zu souligen globalen Grooves verwoben.



nach oben springen 1 Tag zurück 1 Tag weiter
Freitag, 30. Juli 2010, 21.00 Uhr
Carlou D & Band
Acoustic Roots, Mbalax, Soul und Afrojazz
 
Acoustic Roots und neue Sounds aus Dakar
Urban meets Roots: Ibrahima Loucard a.k.a. Carlou D kehrt mit Solo- Album und neuem Style in die Isarmetropole zurück!! Vor wenigen Jahren hatte er als Mitglied der Dakarer Rap-Formation Positive Black Soul (PBS) so manche Bühne südlich des Weißwurst-Äquators gerockt und Münchner HipHop-Legenden wie Main Concept „gebattelt“. Er war bei Deutschlands Rap-Pionieren Torch und Toni L im Heidelberger 360° Records Studio zu Gast und wurde auf dem letzten Album der Gruppe Bantu, auf dem Brothers Keepers Sampler „Am I My Brother's Keeper?“ sowie auf der Kompilation „African Rebel Music“ des Münchner Labels Outhere Records gefeaturt.

Auch, wenn heute außer einiger wortakrobatischer Freestyle-Reime nicht mehr viel vom Einfluss des Rap zu spüren ist, so öffnete doch der HipHop Carlou D den Weg zu einer internationalen Karriere. 2003 von PBS-Rapper und Mastermind Awadi zunächst für den senegalesischen Musikmarkt „entdeckt“, teilte er in Folge mit US-amerikanischen und französischen Legenden wie Gang Starr, Supernatural und Saian Supa Crew sowie mit Reggae-/Dancehall-Größen wie Anthony B oder Tiken Jah Fakoly die Bühne.

Nach seinen beiden ersten im Senegal erschienenen Solo-Alben „Séeédè“ und „Weeru Waay“, auf denen er urbane Stile mit klassisch-traditionellen Elementen zu neuen Beats formte, wurde der Sänger mit der weichen und gleichzeitig ausdrucksstarken Stimme von den Organisator/innen der ersten Sahel-Oper „Bintou Wéré“ der Prinz-Claus-Stiftung engagiert. Zwei Jahre lang arbeitete er an der Seite renommierter Künstler/innen wie Wasis Diop, Michel Mavros und Germaine Acogny. Und dieses Ereignis markierte auch einen musikalischen Wendepunkt in seiner Karriere: Carlou D, Mitglied der senegalesischen Sufi-Bruderschaft der Baye Fall, begann, alte Traditionen neu zu entdecken und mystische Zikr-Gesänge mit Urbanem zu mixen – so entstand in der westafrikanischen Musikmetropole Dakar ein neuer Style, den Carlou D selbst als „Muzikr“ bezeichnet.

In 2009 stellte der senegalesische Weltstar Youssou N'Dour Carlou D persönlich im Londoner Club MOMO'S dem britischen Publikum vor. Und last but not least wurde der Ausnahme-Sänger und Gitarrist mit seiner Band schließlich für einen Showcase auf der WOMEX, der „World Music Expo“, in Kopenhagen verpflichtet, was ihm den Ruf DER musikalischen Nachwuchs-Hoffnung aus Westafrika einbrachte.

Fragt man Carlou D, was heute noch von seiner HipHop-Vergangenheit übrig ist, so sagt er: „HipHop hat mich gelehrt, direkt zu sein, mich nicht verbiegen zu lassen und den Mut zu haben, meinen eigenen musikalischen Weg weiter zu gehen“ - und das jenseits jeglicher globalisierter Mainstream-Konserven.





nach oben springen 1 Tag zurück 1 Tag weiter
 
 
Singats

Das Programm der Liedermacher/innen-Tage "SINGATS" stellt das Kulturreferat der Stadt München zusammen.

SINGATS wird präsentiert vom Kulturreferat der Stadt München.

Landeshauptstadt München, Kulturreferat
 

 
Partner des
MusikSommers

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch unsere Partner:

Kulturstiftung der Stadtsparkasse München

Olympiapark München GmbH

Justmusic

SAE College

Air Dolomiti

Der Theatron MusikSommer wird präsentiert von:

tz München

Radio Feierwerk 92,4

Radio Feierwerk 92,4