Präsentiert von IFANDOR - Entertainment & Consulting powered by Landeshauptstadt München powered by Olympiapark München GmbH powered by Jugendkulturwerk München powered by SAE College powered by Live Lights Music München powered by ASB München
Das THEATRON gestaltet das kulturelle Rahmenprogramm der Leichtathletik-EM, 6.-11. August

Festival-Info THEATRON MusikSommer 2002

Das längste durchgehende Musik-
Open-Air-Festival der Welt
  (seit 2002 im Guinness Buch der Rekorde)
  ist mittlerweile das wichtigste lokale
  Kulturereignis im August.

  Seit nun 27 Jahren gibt es Konzerte
  auf der Seebühne des Olympiaparks,
  die sich inzwischen zu Münchens
  beliebtester Freiluftbühne
  entwickelt hat.

  Rückblick auf die letzten Jahre:
  Musiksommer   2001   2000
  PfingstFestival   2002   2001   2000
                                               
  + Infos und Downloads für  Medienpartner
  + + Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei !
Highlights seit 1974: Slaughterhouse, Scorpions, Emil Bulls, Bananafishbones, Sportfreunde Stiller, Megaherz
2001 kamen 140.000 Fans, 2002 werden über 150.000 erwartet

    War das THEATRON in der Vergangenheit eher der nationalen Newcomer- und Profiszene vorbehalten (u.a.   traten auf: Fury in the Slaughterhouse, Scorpions, Emil Bulls, Bananafishbones, Sportfreunde Stiller, Megaherz), so gibt es während der EM vom 6. bis 11. Aug. ein bisher einmaliges internationales Angebot. Europäische Musikkultur bieten Lokua Kanza (Frankreich), Etta Scollo (Italien), der „österreichische Bob Dylan“ Georg Danzer, Los Reyes (Spanien), die legendäre englische Spencer Davis Group und last but not least die Old Boys aus Ungarn.

    Aber auch das „normale“ Programm läßt keine Wünsche der Musikgeschmäcker offen:
    Schon am ersten Abend gibt es mit "Hundsbuam" und "Zabine" zwei wichtige Vertreter der deutschsprachigen "Volxmusik" zu sehen („SINGATS“ 1.-3.8.). Im Rahmen der KLASSIK-Abende (4.-5.8.) wird die weltbekannte Sopranistin Dimitria Theodossiou (ausgezeichnet mit dem "Goldenen Verdi") und ein 70köpfiges Orchester nicht nur die Klassik-Fans bei ihrer „Italienischen Nacht“ begeistern. Während der ETHNO-Tage (12.-14.8.) gibt es mit z.B. Havana Open, Veneno Brasil oder der persischen Sängerin Nasrin Musik aus allen Himmelsrichtungen. Der ROCKSOMMER (15.-25.8.) ist gespickt mit überwiegend nationalen Szene-Bands (Nova, Zombie Nation, Les Dickinsons), Freunde härterer Latin-Klänge kommen bei den mexikanischen Sekta! Core und La Matatena Royal Club sicher auch voll auf ihre Kosten. An 2 Abenden präsentiert „Streetwork“ die wichtigsten lokalen Newcomer des DANCE & HIPHOP (26.-27.8.) bevor das Festival zum ersten Mal mit den JOHN LENNON TALENT AWARD-Siegerbands der letzten Jahre (u.a. Brainless Wankers, Montag, Starbuzz) zu Ende geht (28.8.-1.9.).
    Abgerundet werden die Abende durch ein internationales Kurzfilmprogramm jeweils Do, Fr + Sa (präsentiert vom Medienzentrum München) und das traditionelle Feuerwerk am 22. und 29.8. um 22 Uhr.
  Theatron Musiksommer

 

 

  Festival- Info
  Programm 1  2  3
  OpenAirKino
  Veranstaltungsort
  Guinness Rekord

  Live Webcam
  Bilder
  Theatron TV

  Gästebuch
  Mailinglist
  Booking
  Impressum
Startseite


 MusikSommer 2002
 1. August - 1. Sept.


                    C Y B E Graphics - Webdesign, München
.
Silberpfeil Promotion, Festivalleitung MusikSommer
.